Was zu tun wenn

Naturstein
Erstreinigung (Nach dem verlegen)
Natursteinreinigung
Auf der Fläche sind noch Rückstände von Zement und Verlegemörtel vorhanden

Die Erstreinigung ist ein sehr wichtiger Vorgang, um Verlegerückstände und Baustellenschmutz zu entfernen, wodurch das Material auf die nachfolgende Schutzbehandlung vorbereitet wird. Die Wahl des zu verwendenden Reinigers hängt jeweils vom Material und seinem Finish ab. Für unpolierten, säurefesten Stein kann der saure Reiniger DETERDEK verwendet werden. Für empfindliches Material wie polierten Marmor, Travertin und Agglomerate sollte jedoch der neutrale Reiniger FILACLEANER verwendet werden.

 
 
 
FLECKSCHUTZ / WASSERABWEISENDER SCHUTZ
Schutz der Fensterbänke
Ich möchte meine Fensterbänke vor Schmutz und vor der Witterung schützen

Zum Imprägnieren von Fensterbänken aus unpoliertem Naturstein kann ein wasserabweisendes Produkt wie FILAHP98 (auf Wasserbasis) oder HYDROREP (auf Lösemittelbasis) verwendet werden. Bei poliertem Marmor empfehlen wir vorzugsweise die Verwendung von FILAMP90. Die Behandlung sollte in jedem Falle erst nach der Reinigung und dem kompletten Trocknen des Materials ausgeführt werden.

 
 
 
Schutz der Arbeits-und Waschtischplatten
Ich möchte meine Naturstein-Wandbeläge im Außenbereich vor Schmutz und Schimmel sowie vor der Witterung schützen

Zum Imprägnieren von Wandbelägen im Außenbereich aus Naturstein oder Kunststein kann ein wasserabweisendes Produkt wie HYDROREP verwendet werden. Im Falle von Naturstein mit mittlerer bis hoher Saugfähigkeit kann alternativ das Imprägniermittel auf Wasserbasis FILAHP98 angewendet werden. Der Schutz vermeidet die Wasseraufnahme und verhindert somit die Bildung von Schimmel und Moos. Die Behandlung sollte in jedem Falle erst nach der Reinigung und dem kompletten Trocknen des Materials ausgeführt werden.

 
 
 
Schutz der Wandbeläge im Aussenbereiche
Ich möchte meine neue Küchenarbeitsplatte vor Flecken schützen

Um die Aufnahme von Flecken durch Küchenarbeitsplatten aus Marmor oder Granit zu vermeiden, kann ein Wasser und Öl abweisendes Imprägniermittel verwendet werden. Für glanzpolierte Flächen empfehlen wir das Produkt FILAMP90. Die Behandlung ist für den direkten Kontakt mit Lebensmitteln geeignet. Für die Unterhaltspflege empfehlen wir, regelmäßig die Politur FORMULA MARMO anzuwenden. Sie reinigt die Fläche und verleiht ihr gleichzeitig Glanz.

 
 
 
Schutz der Wandbeläge im Innenbereiche
Die Innenwand aus Spaltstein oder Bossenstein neigt zur Bildung von Ziegelstaub (Verwitterungsproblem), wie kann ich sie schützen?

Um die Bildung von Steinstaub an der Wand zu verhindern, kann ein Wachs mit natürlichem Effekt wie FILAMATT in zwei Schichten direkt mit dem Pinsel aufgetragen werden.

 
 
 
AUSSERORDENTLICHE REINIGUNG
Pflege der Polierten Marmorbodenbeläge
Der Fußboden aus poliertem Marmor hat seinen urspruünglichen Glanz verloren

Jetzt muss mit einer Unterhaltspflege mit dem Wachs FilaClassic je nach Abnutzungsgrad der Behandlung unverdünt oder in Wasser verduünnt begonnen werden. Am Ende mit der Bohnermaschine oder mit einem Wolltuch nachpolieren. Außer dem Wachsen mit dem klassischen Marmorwachs kann der Marmor auch durch das moderne Kristallisationsverfahren mit dem Produkt FilaKristal wieder auf Hochglanz gebracht werden. Das Produkt wird auf der gesamten Fläche aufgetragen; nachdem es getrocknet ist, wird der Boden mit der Einscheibenmaschine oder mit der Bohnermaschine mit speziellen Stahlwolle-Pads poliert.

 
 
 
Pflege der Bodenbeläge im Aussenbereiche
Auf dem im Außenbereich verlegten Naturstein hat sich Moos gebildet

FilaNOALGAE direkt auf die Fläche sprühen. Das Produkt beginnt sofort zu wirken und entfernt das Moos. Nach einigen Tagen kann die Fläche mit einem Scheuersauger gereinigt werden oder man kann warten, bis der nächste Regen die Fläche abwäscht Um die Neubildung von grünem Belag zu verhindern, kann der Stein mit HYDROREP oder FILAHP98 (auf die trockene, saubere Fläche aufzubringen) imprägniert werden.

 
 
 
Entfernung der Unterhaltspflege
Auf dem Fußboden haben sich im Laufe der Zeit Wachsschichten von der Unterhaltspflege angesammelt

Die Verwendung von filmbildenden metallisierten Wachsen zur Pflege von Marmor kann im Laufe der Zeit eine „glasartige“ Schicht entstehen lassen, die beim Begehen „abblättert“. In diesen Fällen ist eine Reinigung mit dem Entwachsungsmittel FilaPS87 mit nachfolgendem Nachspülen erforderlich. Auf den trockenen, sauberen Boden ein Wachs mit Finish nach Wahl auftragen.

 
 
 
Pflege der mattgewordenen Arbeits-und Waschtischplatten
Arbeits- und Waschtischplatten aus Marmor sind durch Kalk matt geworden

KalkrückstaÃNnde lassen sich im Allgemeinen mit leicht sauer wirkenden Produkten entfernen. Dies ist auf poliertem Marmor jedoch nicht zu empfehlen, da auch sehr schwache Säuren den Stein angreifen und ihm seinen Glanz nehmen. Für die Reinigung von matt gewordenen Waschtisch- oder Arbeitsplatten empfiehlt es sich hingegen, eine Politur wie FORMULA MARMO zu verwenden. Gießen Sie das Produkt auf ein Tuch und verteilen Sie es gleichmäßig auf der Fläche, bis es vollständig getrocknet ist. Reinigt, poliert und schützt das Material, lässt es langsamer verschmutzen und vereinfacht die Reinigung..

 
 
 
Pflege der Fensterbänke
Die Fensterbänke sind durch Witterungseinflüsse matt geworden

Für die Wiederherstellung empfehlen wir das Set FilaMARBLE RESTORER, das mit wenigen einfachen Schritten die Flecken entfernen und den Glanz des Materials wiederherstellen kann. Für die Unterhaltspflege ist von Zeit zu Zeit die im Set enthaltener Politur FORMULA MARMO zu verwenden.

 
 
 
FLECKENTFERNUNG
Entfernung der Flecken aus Marmor
Auf polierten Marmor sind Flecken von sauren Substanzen wie Essig, Zitrone, Coca Cola, Wein, Kalklöser gefallen

Viele Lebensmittelprodukte (Essig, Zitrone, Coca Cola, Wein…) sind leicht sauer, greifen daher die Politur von Marmor an und hinterlassen einen matten Rand. Kalklösende Produkte greifen die Fläche sogar noch stärker an und bilden weiße, raue Ränder. Für die Wiederherstellung empfehlen wir das Set FilaMARBLERESTORER, das mit wenigen einfachen Schritten die Flecken entfernen und den Glanz des Materials wiederherstellen kann.

 
 
 
Entfernung der Wachsflecken
Auf den Boden ist Kerzenwachs getropft.

Zum Entfernen des Wachses kann FILASOLV unverdünnt verwendet werden; mit einem grünen Scheuerschwamm reiben und die Rückstände zuletzt mit saugfähigem Papier aufnehmen. Bei Fußböden im Innenbereich empfehlen wir, nach der Reinigung die Schutzbehandlung mit Wachs zu erneuern.

 
 
 
Entfernung der Übergangsstreifen
Auf dem Boden sind an stark begangenen Stellen weiße Spuren zu sehen

Dies ist ein Zeichen von schlechter Pflege oder von zu weichem Wachs. FILACLASSIC ist das spezifische Wachs für polierten Marmor. Es ist jedoch wichtig, nicht zu viel davon aufzutragen und das Wachs je nach Abnutzungsgrad des Bodens entsprechend mit Wasser zu verdünnen. Falls die weißen Spuren auf zu viel Wachs zurückzuführen sind, empfehlen wir, die Anwendung von FILACLASSIC zu unterbrechen und den Boden ausschließlich mit verdünntem FILACLEANER zu reinigen und am Ende nachzupolieren.

 
 
 
Entfernung der Rostflecken
Auf dem im Außenbereich verlegten Naturstein sind Rost- oder Sulfatflecken zu sehen

Den zu reinigenden Bereich mit Wasser benetzen, dann Deterdek auftragen und mit einem grünen Scheuerschwamm bearbeiten. Am Ende gründlich abspülen. Diese Reinigung nicht auf Marmor oder Kalkstein mit fein poliertem Finish ausführen.


 
 
 
Entfernung der Baumharzflecken
Auf Naturstein ist Baumharz heruntergetropft

Den zu reinigenden Bereich mit Wasser benetzen, mit FilaSOLV (unverdünnt) oder Fila PS/87 (in der Verdünnung von ca. 1:3) abwaschen und energisch mit einem grünen Scheuerschwamm bearbeiten. Am Ende gründlich abspülen. Im Innenbe-reich empfehlen wir die Erneuerung der Schutzbehandlung.

 
 
 
DATENSCHUTZGESETZ – ITALIENISCHES GESETZESVERTRETENDES DEKRET NR. 196/2003 (INFORMATION UND EINWILLIGUNG)
In Übereinstimmung mit den Verordnungen des italienischen gesetzesvertretenden Dekrets Nr. 196 vom 30/06/2003 über den Schutz von personenbezogenen Daten informiert Sie Fila Industria Chimica Spa, dass die Personendaten, die Sie uns durch Ausfüllen dieses Formulars freiwillig mitteilen, auf Datenträgern gespeichert, geschützt und unter absoluter Einhaltung der Geheimhaltung von Fila Industria Chimica Spa für Firmenzwecke im Zusammenhang mit der Unternehmenstätigkeit verarbeitet werden. Zur Ausführung Ihrer Anfrage können Ihre Daten Beratern oder Mitarbeitern der Firma, die mit der Datenverarbeitung beauftragt sind, mitgeteilt werden. Sofern verwaltungs- oder buchungstechnische Gründe dies erfordern, können sie den Steuerberatern des Unternehmens mitgeteilt werden, die dann als selbstständige Daten verarbeitende Stelle gelten. Außerhalb der vorgesehenen Fälle werden Ihre Daten an Dritte weder weitergegeben noch mitgeteilt, es sei denn, wir würden hierzu möglicherweise Ihre ausdrückliche Erlaubnis erhalten. In jedem Falle stehen Ihnen alle Rechte aus Art. 13 des italienischen gesetzesvertretenden Dekrets Nr. 196 vom 30/06/2003 zu, gemäß dem Sie jederzeit vollkommen kostenlos Einsichtnahme, Ergänzungen, Änderungen und Löschung Ihrer Daten verlangen sowie sich deren Gebrauch zu den vorgenannten Zwecken ganz oder teilweise widersetzen können, indem Sie eine entsprechende Mitteilung an Fila Industria Chimica Spa, Via Garibaldi 58 – 35018 San Martino di Lupari (PD), Italien, als der verantwortlichen Stelle für die Datenverarbeitung senden.