app-storearea-applicatoriarea-privatiarea-produttoriarea-progettistiarea-rivenditoriarrow-downarrow-rightbackbookcalculatorclosecontrolsdownloademailenvelopeeyefilterflaggoogle-playlinklogo-fila-footerlogo-filalogo-recommendedmarkermateriali-esternomateriali-finituramateriali-internomateriali-lavaggiomateriali-manutenzionemateriali-pavimentomateriali-pretrattamentomateriali-protezionemateriali-rivestimentonewsletter-arrownewsletterpagenav-gridpagenav-nextpagenav-prevphone-filledphoneplayplusprintsearchshare-facebookshare-googleplusshare-linkedinshare-twittershareslider-arrow-leftslider-arrow-rightsocial-facebooksocial-flickr-bnsocial-flickrsocial-instagramsocial-linkedinsocial-pinterestsocial-twittersocial-youtubetoolbar-apptoolbar-capitolatotoolbar-certificationstoolbar-downloadtoolbar-eyedroppertoolbar-product-safetytoolbar-product-sheettoolbar-product-techtoolbar-retailertoolbar-supporttoolbar-videotutorialupload-file
FILA-Produkte nicht betroffen von Selbstbedienungsverbot
Institutionelle Nachrichten

FILA-Produkte nicht betroffen von Selbstbedienungsverbot

27/01/2017

Ein brandaktuelles Branchenthema ist die Neufassung der Chemikalienverbotsverordnung, die seit 27.1.2017 in Kraft getreten ist. Sie betrifft die Händler als Personen, die die in der Verordnung bezeichneten Stoffe, Gemische (früher Zubereitungen genannt) und Erzeugnisse in Verkehr bringen. Kein Problem für FILA-Händler, denn FILA hat diesen gestzlichen Vorgaben längst mit firmeninternen, freiwilligen Richtlinien vorgegriffen. Also: Die Produkte aus dem FILA-Lieferprogramm respektieren in jeder Hinsicht die Vorgaben von Reg. CE 1907/2006 REACH und sind für den Verkauf im Einzelhandel geeignet.

Die FILA-Produkte werden durch Reg. CE 1907/2006 REACH und Reg. UE 1272-2008 diszipliniert. Sie enthalten weder Stoffe noch Gemische, die als CRM eingestuft sind (d.h. krebserzeugende, mutagene, reproduktionstoxische Stoffe) und die Einschränkungen in Bezug auf Verwendung und Verkauf der Produkte an Endverbraucher erfordern.

FILA engagiert sich bereits seit vielen Jahren mit FILA Green Action auf unterschiedlichen Ebenen in Sachen Umweltschutz und für die Gesundheit. Ein wesentlicher Aspekt ist dabei die Entwicklung von umweltverträglichen Produkten (Produkte auf der Grundlage der neuen wasserbasierten Technolgie mit niedrigen VOC Emissionen und ohne wesentliche Gefahr für die menschliche Gesundheit). Für weitere Informationen – auch zu FILA-Produkten, die nicht mehr im Lieferprogramm, aber eventuell noch in Ihrem Lagerbestand sind, steht das FILA-Team mit den gewohnten Ansprechpartnern gerne zur Verfügung. Darüber hinaus verfügt FILA über nicht gesetzlich vorgeschriebene und somit freiwillige Zertifizierungen: Im Bereich Qualitӓtsmanagment sind die ISO-Zertifizierungen 9001 und 14001.

Weiterhin hält Fila die Parameter des Leed-Systems für den Bau von „grünen" Gebäuden ein und ist ordentliches Mitglied im Green Building Council Italia, der nachhaltiges Bauen fördert.

Fila ist Mitglieder der Gemeinschaft Emissionskontrollierte Verlegewerkstoffe, Klebstoffe und Bau- produkte e. V. (GEV). Mit dem EMICODE® gibt sie eine Orientierungshilfe bei der Wahl von Verlegewerk- stoffen, Klebstoffen und Bauprodukten – firmenübergreifend und wettbewerbsneutral für einen höchstmöglichen Verbraucher- und Umweltschutz. Nur Produkte, die bei der strengen Prüfung die höchsten Anforderungen erfüllen und „sehr emissionsarm" sind, werden in die beste Klasse EMICODE® EC1PLUS eingestuft.

Auch deshalb wird Fila von über 220 Wand- und Bodenbelagsherstellern empfohlen und verfügt über die in100 Ländern gesammelten Erfahrungen und jeweils landesspezifischen Kompetenzen!